counter

„Zwote“ unterliegt bei Generalprobe

24.02.2020 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Unsere zweite Mannschaft um Dennis Bender (rechts) und Christian Werder (links), hier im Spiel gegen Bürbachs Drittvertretung, musste sich bei der Generalprobe gegen die Deuzer Reserve geschlagen geben. Foto: Marc Klug

 

TSV Siegen II – TuS Deuz II 0:2 (0:1)
Aller guten Dinge sind drei: Am Sonntag konnte sich unsere „Zwote“ im dritten Anlauf gegen die Reserve des TuS Deuz endlich auch in einem Testspiel auf die kommende Rückrunde vorbereiten. Zuvor fielen die beiden anderen geplanten Partien bei der Hünsborner Drittvertretung (witterungsbedingt) und gegen Eckmannshausens dritte Garde (Nichtantritt des Gegners) aus, sodass der Test gegen die Deuzer zu Jahresauftakt und Generalprobe zugleich avancierte. Und der hätte zumindest ergebnistechnisch besser ausfallen können: Unsere zweite „Welle“ schlug sich gegen den C-Ligist aus Deuz wacker, kassierte aber in jeder Halbzeit einen Treffer und musste sich letztlich mit 0:2 geschlagen geben.
 
Auf Seiten der Deuzer war besonders einer darüber hocherfreut: Denn TuS-Trainer Frank Binsack konnte seinem Ex-Verein beim Wiedersehen somit eine Niederlage zufügen. Zwischen 2014 und 2016 beackerte „Binse“ nämlich bei unserer zweiten Mannschaft die Seitenlinie. Nach deren Abmeldung und zwei Jahren Pause zog er 2018 zu den Deuzern weiter, welche am Ende von Binsacks Debütsaison den Gang aus der B-Liga in die C-Klasse antreten mussten. Unsere „Zwote“ startete hingegen im Sommer einen Neuanfang und ging als D-Ligist ohnehin nicht als Favorit ins Rennen. Dennoch zeigte die TSV-Reserve gute Ansätze und stand bis auf wenige Ausnahmen hinten sicher. Ebendiese Ausnahmen machten aber letztlich den Unterschied aus: Michael Neuser netzte für die Gäste zur Führung ein (24.) und nach dem Seitenwechsel besorgte Jan-Maik Liska den 0:2-Endstand (75.).
 
Trotz der Niederlage und einer – gemessen an den abgesagten Testspielen – eher schlechten Vorbereitung will unsere „Zwote“ am kommenden Wochenende mit einem Sieg in die Restrunde starten. Die Reise führt unsere zweite Mannschaft zur Reserve der TSG Adler Dielfen, welche im Hinspiel in Trupbach eine „klassische Nullnummer“ mit zu verantworten hatte. Anstoß in Dielfen und damit Auftakt der Rückrunde in der D-Liga ist um 13 Uhr.
 
Aufstellung TSV Siegen: Mats Lenard Menn – Dennis Bender, Jonas Nöh, Mario Röcher, Robin Pyrek – Patrick Manger, Jannik Haacke – Michael Jüngst, Daniele Todaro​​​​​​, Christian Sebastian Werder – Justin Send (46. Jan Lucas Böcking) - Trainerteam: Stefan Gieseler & Sebastian Janus
Tore: 0:1 Michael Neuser (24.), 0:2 Jan-Maik Liska (75.)
QR-Code SiteLock