counter

Eiserfeld zu Gast in Trupbach

29.08.2014 | |
FC Eiserfeld zu Gast in Trupbach
 
[29.08.] Am kommenden Sonntag trifft der TSV Siegen am 3. Spieltag im Heimspiel auf den FC Eiserfeld. Die Mannschaft von Trainer Ralf Boger gestartet mit 2 Heimsiegen, gehört in diesem Jahr zum Favoritenkreis um den Aufstieg in die Bezirksliga.
 
Mit dem FC Eiserfeld ist am Sonntag eine Mannschaft in Trupbach zu Gast, die im Vorfeld der Saison in den Augen vieler zum engsten Favoritenkreis um die Meisterschaft in der A-Kreisliga gesehen wurden. In den ersten beiden Partien der noch jungen Saison konnte die Mannschaft aus dem Eiserfelder Helsbachtal ihrer Favoritenrolle gerecht werden und mit der optimalen Ausbeute von 6 Punkten starten. Einem Sieg gegen den TuS Alchen (3:1) zum Saisonauftakt folgte eine Sieg am vergangen Wochenende gegen die TSG Adler Dielfen (2:1).
Mit Ruben Balthasar (33Tore) und Janik Zöller (26 Tore) verfügt der FC Eiserfeld über das mit Abstand torgefährlichste Sturmduo der abgelaufenen Saison. Nachdem Janik Zöller einige Jahre für die SG Siegen-Giersberg auf Torejagd gegangen ist, schloss er sich vor Saisonbeginn dem FC Eiserfeld an.
„Am Sonntag sind wir sicherlich in der Außenseiterrolle. Mit dem FC Eiserfeld haben wir eine der spielstärksten Mannschaften der Spielklasse bei uns in Trupbach zu Gast. Wenn man sich die Offensivreihe mit Ruben Balthasar, Janik Zöller sowie Lukas Schneider anschaut, erkennt man schnell, wo die Qualitäten dieser Mannschaft  liegen“, so Abteilungsleiter Steffen Weber. „Das bedeutet jedoch nicht, dass wir uns unserem Schicksal ergeben werden. Natürlich wollen wir versuchen, etwas Zählbares nach dem Spiel mitzunehmen“.
Anstoß der Partie ist um 15:00. Auch die 2. Mannschaft trifft im Vorspiel in Trupbach auf die Reserve des FC Eiserfeld.
QR-Code SiteLock