counter

Vorbericht Rückrundenstart

09.07.2015 | |
Rückrundenauftakt in Trupbach
 
[13.03.] Am kommenden Sonntag erwartet der TSV Siegen (11.) zum Rückrunden- auftakt am 16. Spieltag im Heimspiel den FC Kreuztal (9.). Anstoß der Partie in der Bezirkssportanlage ist um 15:00.
 
Nach 90 Tagen Winterpause rollt am Sonntag wieder der Ball in einem Pflichtspiel. Zum Auftakt in die Rückrunde empfängt die Mannschaft von Trainer Dennis Schmidt den FC Kreuztal. Die von Jose Fernandez, der den FC Kreuztal am Saisonende Richtung SV Rothemühle verlässt, trainierte Mannschaft aus dem nördlichen Siegerland, belegt aktuell mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 25:47 Platz 9 in der Tabelle.
Der Gastgeber aus Trupbach liegt aktuell mit 19 Punkten und einem Torverhältnis vom 35:38 auf Platz 11 und könnte mit einem Sieg am Sonntag am direkten Kontrahenten vorbeiziehen.
Bester Torschütze in den Reihen der Nordsiegerländer ist Moussa Aloui, der den Ball bisher 5mal im gegnerischen Netz unterbringen konnte. Dem gegenüber steht eines der torgefährlichsten Sturmduos der A-Kreisliga. Mit Andre Klein und Marek Gajdzis konnten  zwei Spieler des TSV Siegen bisher  jeweils 10mal einnetzen.
Am Sonntag treffen beide Mannschaften bereits zum dritten Mal in dieser Saison aufeinander. Nach dem 3:1 Auswärtssieg im Kreispokal musste man sich in der Meisterschaft vier Tage später an der Kreuztaler Moltkestraße mit 2:3 geschlagen geben.
In einer turbulenten Schlussphase konnte man trotz Überzahl und der 2:1 Führung nach Toren von Marek Gajdzis und Patrick Lindner in der 87. Minute den Sieg nicht mit aus Kreuztal nehmen und sich nach 2 Gegentoren in der Nachspielzeit noch geschlagen geben.
 
„Wir sind froh, dass es nach der sehr langen Winterpause am Sonntag endlich wieder losgeht. Ich denke, uns erwartet mit dem FC Kreuztal direkt ein sehr interessantes Duell. Die Niederlage im Hinspiel war natürlich sehr ärgerlich. Wenn man in der 87. Minute den Führungstreffer erzielt, darf man ein Spiel eigentlich nicht mehr verlieren.
An unserer Zielsetzung für die Rückrunde hat sich nichts geändert. Daher wollen wir natürlich im Idealfall am Sonntag direkt mit einem Dreier starten, sind uns aber auch bewusst, dass das keine einfache Aufgabe wird“, gibt Abteilungsleiter Steffen Weber einen Ausblick auf den kommenden Sonntag.
 
 
QR-Code SiteLock