counter

Die E-Junioren triumphieren in der Halle

25.02.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Nach dem Finalsieg im Neunmeterschießen brach bei den TSV-Kickern der Jubel los. Foto: Thorsten Wroben.

Die jungen Kicker des TSV Siegen setzten sich bei einem von der SpVg. Anzhausen/Flammersbach ausgetragenen E-Jugend-Hallenturnier die Krone auf. In der Turnhalle am Wilnsdorfer Hohwäldchen überstanden die E-Junioren des TSV die Gruppenphase nur knapp. Doch die Trupbach-Seelbacher zogen mit dem TSV Weißtal, dem 1. FC Kaan-Marienborn und den Sportfreunden Eichen-Krombach in die Endrunde ein und ließen damit den FC Eiserfeld und den Gastgeber, die JSG Anzhausen/Deuz/Flammersbach hinter sich. In dieser Endrunde brachte dann gleich zweimal ein Neunmeterschießen die Entscheidung:
Nachdem die Schützlinge von Angelo Alongi und Heiko Maly das „Shoot-out“ gegen den TSV Weißtal im Halbfinale mit 4:2 (0:0) überstanden hatten, war auch nach der regulären Spielzeit noch keine Entscheidung gefallen. Dort trafen die TSV-Kicker auf die SF Eichen-Krombach, die im ersten Halbfinale den 1. FC Kaan-Marienborn mit 3:0 ausgeschaltet hatte. In der Gruppenphase gewannen die Sportfreunde das direkte Duell noch mit 4:2, doch im Finale hatte der Siegener Nachwuchs vom Punkt aus das glückliche Ende und gewann mit 5:4 (0:0). So konnte sich das Team über einen Pokal und jeder Spieler über eine Medaille freuen.
QR-Code SiteLock