counter

Erfolgreiche Wiedergutmachung

17.03.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Leon Schreiber (in rot, l.) und Robin Möller (mit der Nr. 8) trugen sich beim 5:0-Erfolg gegen die zweite „Welle“ des FC Eiserfeld in die Torschützenliste ein. Archivfoto: Klug

 

TSV Siegen - FC Eiserfeld II 5:0 (5:0):
Im Hinspiel gab der TSV Siegen gegen die zweite Mannschaft des FC Eiserfeld noch eine 6:2-Führung aus der Hand und kam im Helsbachtal nicht über ein 6:6-Remis hinaus. Das Motto fürs Rückspiel lautete daher Wiedergutmachung. Und die gelang, unsere erste Mannchaft fuhr einen auch in der Höhe verdienten 5:0-Sieg ein. „Wir haben in der ersten Halbzeit wirklich gut und sehr klar gespielt. Nach einigen Wechseln fehlte im zweiten Durchgang dann die allerletzte Zielstrebigkeit, um noch weitere Tore zu schießen. Aber unser Ziel waren die drei Punkte, und die haben wir geholt“, zeigte sich der TSV-Vorsitzende Steffen Weber gegenüber der Siegener Zeitung zufrieden.
Nicht mal zehn Minuten waren gespielt, da gab Leon Schreiber mit dem Führungstreffer die Richtung vor (10.). Die TSV-Kicker blieben auch danach weiter am Drücker. Mit seinem zehnten Saisontreffer erhöhte Fabian Bäumer auf 2:0 (18.), ehe Manuel Zedler nach Vorlage von Robin Möller für die Vorentscheidung sorgte (21.). Leider erlitt Patrick Manger einen Außenband-Anriss und musste verletzt ausgewechselt werden (23.). Aber davon ließen sich die Trupbach-Seelbacher nicht aus dem Rhythmus bringen: Mats Menn, der Alexander Holtfoth im Tor vertrat, legte per langem Ball für Robin Möller auf, der vorm Tor die Nerven bewahrte und zum 4:0 einnetzte (25.). Kurz vor dem Seitenwechsel wusste Fabian Bäumer einen Schreiber-Pass zu nutzen und stellte mit seinem zweiten Treffer die 5:0-Halbzeitführung her (40.). Weil jedoch in der zweiten Halbzeit keine Mannschaft mehr ein Tor zu schießen vermochte, blieb es am Ende beim Fünf-Tore-Vorsprung, der den TSV Siegen in der Tabelle auf Platz sieben klettern lässt.

Aufstellung TSV Siegen: Mats Lenard Menn – Felix Walewski, Majid Boubaous (60. Mark Schneider), Patrick Manger (28. Samuel Hering), Jonas Bäumer – Leon Schreiber (46. Justin Send), Fabian Bäumer, Dennis Nöh, Jörn Robin Möller, Henrik Martin Schwann – Manuel Zedler – Trainer: Christoph Weber, Co-Trainer: Stefan Debus 
Tore: 1:0 Leon Schreiber (10.), 2:0 Fabian Bäumer (18.), 3:0 Manuel Zedler (21.), 4:0 Jörn Robin Möller (25.), 5:0 Fabian Bäumer (40.)
QR-Code SiteLock