counter

A-Junioren mit Nullnummer im Hellertal

04.04.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Die JSG Gosenbach/TSV Siegen um Linus Doikas (l.) kamen im Hellertal nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus. Archivfoto: Klug

JSG Hellertal - JSG Gosenbach/TSV Siegen 0:0 (0:0):
Die A-Junioren der JSG Gosenbach/TSV Siegen kamen am Samstag bei der JSG Hellertal nicht über eine Nullnummer hinaus. Die Hausherren aus Burbach, Hickengrund, Neunkirchen und Wahlbach verlangten der Elf von Trainer Frank Schreiber alles ab. Am Ende vermochte aber keines der beiden Teams, in der Schlussphase den entscheidenden Schlag zu setzen. So bleibt die JSG Gosenbach/TSV Siegen zwar im achten Spiel in Folge in der A-Kreisliga ungeschlagen, lässt allerdings im Titelrennen mit der JSG Dielfen/Weißtal, die am Abend gegen den SV Setzen mit 8:0 gewann, ein wenig Federn. 
Im Hinspiel hatten die Schützlinge von Frank Schreiber und Torsten Wolters noch knapp mit 4:3 gegen die A-Junioren aus dem Hellertal gewonnen. Und auch in der Neuauflage erwischten sie den besseren Start, doch Till Noah Dietrich vergab die zwei besten Chancen: Erst verlor er das Eins-gegen-Eins-Duell mit Keeper Jonathan Dietewich (5.), dann scheiterte er an der Latte (6.). In der Folge verloren die Gäste aber den Faden. Nach vorne gelang der zweitbesten Offensive der Liga (48 Tore) nicht mehr viel und hinten hatte unser Nachwuchs Glück, dass Schiedsrichter Natasa Sekulic nicht auf Elfmeter entschied. In der Schlussphase musste dann auch noch unser Torhüter Mats Menn nach einem Pferdekuss verletzt raus (81.), sodass in den letzten Minuten aushilfsweise Robin Pyrek zwischen den Pfosten stand. Und er hielt immerhin den Punkt am Burbacher „Hoorwasen“ fest. Auch weil außer einer Rudelbildung, bei der Majid Bouabous und ein Spieler der Hausherren mit Zeitstrafen bedacht wurden (82.), nichts Nennenswertes mehr passierte.

Aufstellung JSG Gosenbach/TSV Siegen: Mats Lenard Menn (81. Jan Lucas Böcking) – Robin Pyrek, Majid Boubaous, Linus Doikas, Sinan Tekin – Frederik Pies, Leon Schreiber, Steven Nawroth (27. Jannik Haacke), Manuel Zedler, Daniele Todaro (67. Cedric Diehr) – Till Noah Dietrich - Trainerteam: Frank Schreiber & Torsten Wolters
Tore: Fehlanzeige
QR-Code SiteLock