Startseite

A-Junioren „verlieren“ mit 1:1 beim Spitzenreiter

07.04.2019 11:00:00 | TSV - Fußball, Marc Klug
Die JSG Gosenbach/TSV Siegen ist durch das Remis gegen die JSG Dielfen/Weißtal im Meisterschaftsrennen auf Schützenhilfe angewiesen.


Sinan Tekin (l.) setzt sich hier gegen einen Spieler der JSG Dielfen/Weißtal durch, am Ende reicht es für die JSG Gosenbach/TSV Siegen aber nur zu einem Remis. Foto: Stefan Stark

JSG Gosenbach/TSV Siegen - JSG Dielfen/Weißtal 1:1 (0:0):
Unsere A-Jugend (in JSG mit dem SV Gosenbach) ist im Titelrennen der Siegener A-Kreisliga auf Schützenhilfe angewiesen. Denn vor einer tollen Kulisse mit 130 Zuschauern verpassten es die Hausherren am Samstag in Trupbach, mit einem Sieg im direkten Duell am Spitzenreiter, der JSG Dielfen/Weißtal, vorbeizuziehen. Denn die A-Junioren aus der Gemeinde Wilnsdorf grüßen nach dem Remis fünf Spieltage vor Schluss mit zwei Punkten Vorsprung von der Tabellenspitze. Aus eigener Hand kann unser Nachwuchs diesen nicht mehr aufholen, bei einem eventuellen Patzer der Dielfen/Weißtäler liegen die Jungs von Frank Schreiber und Torsten Wolters aber weiter in Lauerstellung.
In der ersten Halbzeit tasteten sich beide Mannschaften ab. Die Anfangsphase gehörte den Gastgebern, wenngleich die Gäste aus Dielfen/Weißtal danach phasenweise die besseren Chancen für sich vebuchten. Der erste Treffer fiel aber erst nach dem Seitenwechsel. Phil Mueller-Lechtenfeld netzte eine Hereingabe per Volley ein, Mats Menn im Kasten der JSG Gosenbach/TSV Siegen war bei dem Abschluss chancenlos (63.). Nach dem Rückschlag gaben unsere A-Junioren jedoch nicht auf und sicherten sich durch einen Treffer von Leon Schreiber noch ein 1:1-Unentschieden (72.). Im Hinspiel hatte die JSG Dielfen/Weißtal mit 3:2 gewonnen, doch auch das Remis im Rückspiel ist mehr eine gefühlte Niederlage für unseren Nachwuchs, weil sie das Rennen um die Meisterschaft nicht mehr in der eigenen Hand haben. Bedingt durch die Osterferien hat die JSG Gosenbach/TSV Siegen erst einmal einen Monat spielfrei, ehe am 4. Mai die JSG Siegen-Giersberg/Fortuna Freudenberg zum Tanz bittet.

Aufstellung JSG Gosenbach/TSV Siegen: Mats Lenard Menn – Majid Boubaous, Jannik Haacke, Linus Doikas, Frederik Pies – Sinan Tekin, Leon Schreiber, Steven Nawroth, Manuel Zedler, Daniele Todaro (76. Jonas Nöh) – Till Noah Dietrich (68. Robin Pyrek) - Trainer: Torsten Wolters & Frank Schreiber
Tore: 0:1 Phil Mueller-Lechtenfeld (63.), 1:1 Leon Schreiber (72.)