counter

Kann der TSV in der Tabelle klettern?

03.05.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Unsere erste Mannschaft will gegen den TuS Eisern Boden in der Tabelle gut machen. Foto: Marc Klug

TSV Siegen – TuS Eisern (So, 15:00 Uhr):
Mehr Augenhöhe geht schon fast gar nicht. Unsere erste Mannschaft (9. Platz/35 Punkte) empfängt am Sonntagmittag den punktgleichen TuS Eisern (8./35). Mit einem Sieg kann der TSV Siegen in der B1-Kreisliga Boden in der Tabelle gut machen. Zudem hat unsere „Erste“ noch eine Rechnung offen: Denn im Hinspiel setzten sich die Eiserner am „Kalmberg“ mit 4:2 durch. Im Rückspiel in Trupbach gilt es, die Hinspielniederlage wieder wett zu machen.
Dabei will die Elf von Trainer Christoph Weber an das letzte Spiel anknüpfen, wo der TSV einen ungefährdeten 3:1-Sieg bei der zweiten Mannschaft der SpVg. Neunkirchen einfuhr. Ein Vorteil könnte zudem sein, dass die anreisenden Kicker aus Eisern zuletzt ein wenig strauchelten. Die letzten beiden Partien der Elf vom „Kalmberg“ gingen jeweils gegen Mannschaften verloren, die in der Tabelle hinter den Eisernern stehen (2:8 in Gosenbach und 4:6 gegen den Siegener SC II). Dabei kassierte Eisern außerdem 14 Gegentore – allerdings stellt der Aufsteiger aus der C-Liga mit 70 Saisontreffern bisher auch die viertbeste Offensive der Liga. In jedem Fall wird es eine schwere Aufgabe für unsere erste Mannschaft, wenn der TuS Eisern am Sonntag um 15 Uhr zum Tanz bitet. Der TSV freut sich über jede Unterstüzung, für Verpflegung ist an der Trupbacher Bezirkssportanlage gesorgt.
QR-Code SiteLock