counter

TSV-Reserve kassiert späten Ausgleich

21.07.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Beim ersten Testspiel kassierte unsere „Zwote“ um Robin Möller (Nr. 11) und Justin Send (2.v.r.) gegen Wahlbachs Reserve einen späten Ausgleich. Foto: Marc Klug

TSV Siegen II – FC Wahlbach II 1:1 (0:0)
Zur neuen Saison stellen wir wieder eine zweite Mannschaft in der D-Liga. Erst kürzlich stieg die Mannschaft vom Trainerteam um Stefan Gieseler und Sebastian Janus in die Vorbereitung ein. Und gerade mal zwei Tage später stand das erste Testspiel auf dem Programm: Gegen den kommenden Liga-Konkurrenten, die zweite „Welle“ des FC Wahlbach, zog unsere Zwote nach einer torlosen ersten Halbzeit in Front, kassierte aber kurz vor Schluss den bitteren Ausgleich.
 
Die Anfangsphase war von vielen langen Bällen und Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt. Dementsprechend wenig Chancen konnten sich beide Teams erspielen. Die Wahlbacher versuchten, über Standards und Schüsse aus der Distanz zum Torerfolg zu kommen, zielten aber meist neben den Kasten. Unsere zweite Mannschaft bemühte sich hingegen, spielerisch vors Tor zu kommen. Viel mehr als zwei ungenaue Torschüsse von Justin Send (einer per Fallrückzieher) sprangen allerdings nicht heraus. Nach der Pause wurden die Trupbach-Seelbacher immer zielstrebiger und brachen öfter über außen durch. Eine scharfe Flanke von Michael Jüngst verwertete Jan Lucas Böcking zur Führung (53.). In der Folge verpasste es der TSV jedoch, das zweite Tor nachzulegen. Und das rächte sich, weil Tim Flender einen Ballverlust im Aufbauspiel zu nutzen wusste und für die Gäste den späten Ausgleich erzielte (90.).
 
Damit blieb unserer zweiten „Welle“ der erste Sieg im ersten Vorbereitungsspiel verwehrt. Lange muss man aber nicht auf die nächste Gelegenheit warten. Bereits am Freitagabend fordert unsere Reserve am Trupbacher „Scheid“ die dritte Garde von Fortuna Freudenberg heraus, die als D-Liga-Meister in der kommenden Saison eine Liga höher an den Start geht. Anstoß ist um 19 Uhr.
 
Aufstellung TSV Siegen II: Robin Pyrek – Mirko Stahl, Jonas Nöh (46. Nicolas Riedel), Mario Röcher, Michael Jüngst – Jannik Haacke (82. Sebastian Janus) – Julian Vlam (79. Jörn Robin Möller), Jannis Neus, Dennis Nöh, Jörn Robin Möller (46. Marc Klug) – Justin Send (46. Jan Lucas Böcking) – Trainer: Stefan Gieseler & Sebastian Janus
Tore: 1:0 Jan Lucas Böcking (53.), 1:1 Tim Flender (90.)
QR-Code SiteLock