counter

Die „Erste“ bestätigt starke Frühform in Elben

05.08.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Leon Schreiber (links) schoss den TSV mit einem Doppelpack zu einem 2:1-Sieg gegen den SV Grün-Weiß Elben (rechts). Grafik: Marc Klug

 

SV Grün-Weiß Elben – TSV Siegen 1:2 (0:0)
Eine Woche vor dem Saisonauftakt beim Jugend-Kooperationspartner SV Gosenbach (So, 15 Uhr) bestätigte unsere erste Mannschaft am Sonntag die starke Frühform aus der Vorbereitung. Leon Schreiber traf gegen den in die Olper B-Liga abgestiegenen SV Grün-Weiß Elben in kurzer Zeit gleich zweimal und führte den TSV so zum vierten Sieg im sechsten Testspiel. Dass sich die Mannschaft vom neuen Trainerteam Fabian Wüst/Michael Hepp gefunden und stabilisiert hat, zeigt bereits ein Blick auf den Verlauf der Vorbereitung: Während in den ersten drei Tests neben einem Sieg gegen den FC Wahlbach zwei Niederlagen gegen Salchendorf II und Niederndorf zu Buche stehen, holte sich der TSV nach Erfolgen in Eschenbach und gegen Siegen-Giersberg nun den dritten „Dreier“ in Folge.
 
In der ersten Halbzeit vermochte es jedoch weder die Elf vom „Scheid“, noch der Gastgeber aus Elben, die Defensive des jeweils anderen zu überwinden. Nach dem Seitenwechsel brach Leon Schreiber aber den Bann und führte den TSV mit einem Doppelschlag auf die Siegerstraße. Entscheidenden Anteil daran hatte die „Bank“: Der eingewechselte Manuel Zedler legte den ersten Schreiber-Treffer auf (76.) – und auch beim zweiten Treffer profitierte Schreiber von einem „Joker“. Diesmal hatte Robin Möller den Doppeltorschützen in Szene gesetzt (78.). In der Schlussphase warfen die Elbener alles in die Waagschale. Doch als Philipp Klopries zum Anschlusstreffer einnetzte (90.), war es zu spät, um noch eine Wende einzuleiten.
 
Freilich bringt aber auch der Sieg in Elben (noch) nichts Zählbares ein. Denn die heiße Phase der Saison fängt für unsere Erste erst mit dem Saisonstart am kommenden Sonntag richtig an. Die positiven Ergebnisse der Vorbereitung müssen die Jungs vom Trainerduo Wüst/Hepp nun mit in die B-Kreisliga tragen. Mit dem Vorjahresvierten aus Gosenbach bittet nämlich kein leichter Gegner zum Tanz (15 Uhr).
 
Aufstellung TSV Siegen: Alexander Holtfoth – Linus Doikas, Felix Walewski, Majid Boubaous, Jonas Bäumer (46. Manuel Zedler) – Henrik Martin Schwann, Fabian Bäumer – Samuel Hering (71. Jörn Robin Möller), Leon Schreiber, Steven Nawroth – Mark Schneider ​​​– Trainer: Fabian Wüst & Michael Hepp
Tore: 0:1 Leon Schreiber (76.), 0:2 Leon Schreiber (78.), 1:2 Philipp Klopries (90.)
QR-Code SiteLock