counter

„Zwote“ will Punktekonto weiter füllen

24.08.2019 11:00:00 | TSV - Fußball, Marc Klug
Am Sonntag ist unsere zweite Mannschaft am „Galgenberg“ beim aktuellen Spitzenreiter, der dritten Garde der SpVg. Bürbach, gefordert.


Unsere zweite Mannschaft um Jannis Neus (hier gegen Wilnsdorf III) gastiert am Sonntag bei der dritten Garde aus Bürbach. Foto: Marc Klug

 

SpVg. Bürbach III – TSV Siegen II (So, 11 Uhr)
Seit Mittwochabend und dem 3:0-Erfolg über die Drittvertretung des TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf hat unsere neuformierte zweite Mannschaft auch den ersten „Dreier“ in der D-Kreisliga eingefahren. Natürlich hat unsere „Zwote“ jetzt Lunte gerochen und will am Sonntag bei der dritten „Welle“ der SpVg. Bürbach nachlegen (11 Uhr). Die Partie am „Galgenberg“ wird jedoch alles andere als ein Selbstläufer, denn die Bürbacher sind nach zwei Spieltagen und zwei Kantersiegen (6:3 gegen Anadolu Neunkirchen II und 9:0 gegen den FC Wahlbach II) Spitzenreiter.
 
Zum jetzigen Zeitpunkt hat die Tabelle freilich noch keine endgültige Aussagekraft. Unsere „Zwote“ muss sich aber auf jeden Fall dafür wappnen, dass die Bürbacher über eine treffsichere Offensive verfügen. Auf der anderen Seite braucht sich allerdings auch die Elf vom Trainerduo Stefan Gieseler/Sebastian Janus nicht zu verstecken. Denn mit dem 3:3-Remis in Deuz und dem 3:0-Sieg über die Wilnsdorfer legte die TSV-Reserve einen guten Start in die D-Liga hin. Nun will unsere „Zwote“ gegen die dritte Garde der SpVg. Bürbach daran anknüpfen. Anstoß am „Galgenberg“ ist bereits um 11 Uhr, im Anschluss messen sich zudem die ersten Mannschaften beider Vereine (15:30 Uhr).