counter

„Erste“ will Bilanz aufpolieren

29.08.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Die Startbilanz vom neuen Trainerduo Fabian Wüst (links) und Michael Hepp (r.) soll nach nur einem Zähler aus drei Spieltagen gegen die TSG Adler Dielfen aufgebessert werden. Foto: Marc Klug

 

TSV Siegen – TSG Adler Dielfen (So, 15 Uhr)
Am Mittwoch zog unsere erste Mannschaft gegen Gurbetspor Burbach in die zweite Runde des Kreispokals ein. Diesen Erfolg will die Elf vom Trainerduo Fabian Wüst/Michael Hepp nun in den Ligabetrieb tragen, wo nach drei Spieltagen bisher nur ein Punkt auf der Habenseite zu verzeichnen ist. Die nächste Aufgabe hat es jedoch in sich: Denn die TSG Adler Dielfen gastiert am Trupbacher „Scheid“ und ist nach der Umgruppierung noch ohne Niederlage in der B-Liga (4. Platz/7 Punkte). 
 
Nach einem Sieg im Derby gegen die Sportfreunde Obersdorf/Rödgen (2:1) und einem 2:2-Remis beim Dritten der Vorsaison, der Reserve des SV Fortuna Freudenberg, setzten die Adler aus Dielfen zuletzt mit einem 10:1-Kantersieg über die SG Oberschelden eine besondere Duftmarke. Für unsere erste Mannschaft wird es daher darauf ankommen, an die gute kämpferische Leistung aus der Vorwoche beim 3:3 in Bürbach anzuknüpfen, um am Sonntag gegen die Dielfener den ersten „Dreier“ einfahren zu können. Anstoß am Trupbacher „Scheid“ ist um 15 Uhr, unsere erste Mannschaft freut sich über jede Unterstützung.
 
QR-Code SiteLock