counter

„Zwote“ vor schwieriger Partie in der Fremde

06.09.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Unsere zweite Mannschaft um Christoph Weber (Nr. 6, hier im Testspiel gegen Niederfischbach III) kann sich mit einem Sieg beim SSV Meiswinkel/Oberholzklau an der Tabellenspitze festsetzen. Foto: Marc Klug

 

SSV Meiswinkel/Oberholzklau - TSV Siegen II (So 15:00)
Besser hätte der Start für unsere zweite Mannschaft kaum laufen können. Nach vier Spieltagen ist unsere „Zwote“ neben dem punktverlustfreien Spitzenreiter Obersdorf/Rödgen II nach wie vor ungeschlagen (zwei Siege, zwei Unentschieden). Diese Bilanz will die Elf vom Trainerduo Stefan Gieseler/Sebastian Janus freilich auch am kommenden Sonntag bestätigen, wenn der SSV Meiswinkel/Oberholzklau zum Tanz bittet (15 Uhr).
 
Auf dem ungewohnten Ascheplatz in Meiswinkel bissen sich in der noch jungen Saison bereits die Reservemannschaften der SpVg. Anzhausen/Flammersbach (0:2) und Anadolu Neunkirchen (1:9) die Zähne aus. Dazu gewann Meiswinkel zuletzt auch bei der Zweitvertretung des FC Wahlbach und musste sich bisher nur dem Tabellenprimus aus Obersdorf/Rödgen geschlagen geben. Unsere „Zwote“ will nun aber das erste Team sein, dass in Meiswinkel Punkte einfährt und kann sich mit einem Sieg in der Spitzengruppe festsetzen. Nach dessen roten Karte bei der Nullnumer gegen die zweite Garde der TSG Adler Dielfen muss unsere Reserve jedoch vorerst auf Michael Jüngst verzichten.
QR-Code SiteLock