counter

„Zwote“ lädt zum Derby-Kracher

12.09.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Für Sebastian Janus, der zusammen mit Stefan Gieseler unsere zweite Mannschaft trainiert, birgt das Derby gegen die Reserve des TuS Alchen eine besondere Brisanz. Bis zum Sommer kickte er nämlich noch an der Alchener „Wolfskaute“. Foto: Marc Klug

 

TSV Siegen II – TuS Alchen II (Sa, 17 Uhr)
Es sind die Duelle, auf die man als erstes den Blick wirft, wenn der Spielplan rauskommt. Und damit ist nicht die Begegnung zwischen dem 1. FC Kaan-Marienborn und den Sportfreunden aus Siegen in der Oberliga am Sonntag gemeint. Vielmehr fiebert alles auf den Samstag hin, wenn unsere zweite Mannschaft die Reserve des TuS Alchen in der D-Liga zum Derby empfängt. Gerade mal fünf Kilometer trennen die Sportplätze am Trupbacher „Scheid“ und an der Alchener „Wolfskaute“ voneinander. Und auch tabellarisch liegt zwischen beiden Teams nur wenig Abstand. Unsere „Zwote“ steht ungeschlagen mit elf Punkten auf dem dritten Tabellenplatz (drei Siege, zwei Unentschieden) – die Alchener lauern dahinter auf dem fünften Rang mit zehn Zählern (drei Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage).
 
Es kann also zurecht ein packendes Duell auf Augenhöhe erwartet werden, indem unsere zweite Mannschaft am Ende das bessere Ende für sich verbuchen will. Schließlich soll das Alleinstellungsmerkmal der TSV-Reserve – die als einziges Team der D-Liga noch unbezwungen ist – noch eine Weile Bestand haben. Die Alchener werden aber eine schwere Hürde sein, denn auf dem Papier ist die Zweitvertretung eigentlich die erste Elf. Die A-Liga-Mannschaft zog der TuS nach Personalengpässen vor Saisonbeginn zurück. Für Sebastian Janus, der zusammen mit Stefan Gieseler unsere „Zwote“ trainiert, wird es indes eine Partie mit besonderer Brisanz – bis zum Sommer schnürte er seine Fußballschuhe an der „Wolfskaute“. Der Tisch für ein furioses Derby ist somit gedeckt, jetzt muss nur noch ein Punktgewinn unserer „Zwoten“ als Hauptgang serviert werden. Anstoß ist am Samstag um 17 Uhr, unsere zweite Mannschaft freut sich über jede Unterstützung.
QR-Code SiteLock