counter

„Zwote“ will Serie ausbauen

02.10.2019 13:00:00 | TSV - Fußball, Marc Klug
Morgen eröffnet unsere zweite Mannschaft mit einem Spiel gegen die dritte „Welle“ der SpVg. Bürbach den TSV-Tag – und will an eine gute Startbilanz anknüpfen.


Unsere zweite Mannschaft um Christoph Weber (Nr. 6) will gegen die dritte Garde der Bürbacher wieder einen Heimsieg einfahren. Foto: Marc Klug

 

TSV Siegen II – SpVg: Bürbach III (Do, 12:30 Uhr)
In den letzten drei Heimspielen – gegen die Reserveteams aus Dielfen (0:0), Alchen (1:1) und Dautenbach (3:3) – sprang für unsere zweite Mannschaft kein Sieg heraus. Nichtsdestotrotz weist unsere „Zwote“ vor dem morgigen Duell mit der Bürbacher Drittvertretung eine traumhafte Bilanz auf: Auch nach acht Spieltagen steht noch keine Niederlage zu Buche (vier Siege, vier Remis). Damit hat die TSV-Reserve in der D-Liga ein Alleinstellungsmerkmal und liegt nur drei Punkte hinter dem Tabellenführer aus Wilnsdorf/Wilgersdorf.
 
Prunkstück unserer zweiten Mannschaft ist die Abwehr: Gerade mal neun Gegentore kassierte die Kette um Kapitän Mario Röcher (Ligabestwert). Schon viermal spielte unsere „Zwote“ zu Null. Im August wurde die Elf vom Trainerduo Stefan Gieseler/Sebastian am Bürbacher „Galgenberg“ im Hinspiel zweimal vom kommenden Gegner überwunden – rettete aber einen 3:2-Auswärtssieg über die Zeit. Morgen soll dann gegen die dritte Garde der Bürbacher wieder ein Heimsieg errungen werden. Über das Spiel hinaus werden Top-Bedingungen herrschen. Denn der Verein lädt am Feiertag zum TSV-Tag. Fürs leibliche Wohl und für erfrischende Getränke wird gesorgt sein. Der TSV freut sich über jeden, den es am Tag der deutschen Einheit an den Trupbacher Sportplatz zieht.