counter

„Erste“ verteilt „Gastgeschenk“ bei der SG Oberschelden

18.11.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Mark Schneider (links) netzte nach dem Seitenwechsel zum Anschlusstreffer ein. Doch insgesamt zeigte unsere erste Mannschaft in Oberschelden zu wenig, um die sechste Saisonpleite abzuwenden. Foto: Marc Klug

 

SG Oberschelden – TSV Siegen 4:2 (3:1)
Das Duell zwischen unserer ersten Mannschaft und der SG Oberschelden war der Tag der direkten Freistöße: Gleich dreimal wurde ein ruhender Ball im Netz versenkt. Wie am Ende in allen anderen Kategorien auch, hatte jedoch Oberschelden einen mehr im Köcher und fügte unserer „Ersten“ die sechste Saisonpleite zu. „Der Platz in Gosenbach liegt uns offensichtlich nicht. Wir haben das Talent, dort Gastgeschenke zu verteilen. Unter dem Strich muss man aber fair anerkennen, dass wir das Spiel gegen eine aggressivere SGO verdient verloren haben“, erklärte der TSV-Vorsitzende Steffen Weber gegenüber der Siegener Zeitung.
 
Am Sonntag waren die Spieler unserer ersten Mannschaft alle nicht in der Form wie beim 1:1-Remis in der Vorwoche gegen den Spitzenreiter aus Freudenberg. Unsere „Erste“ kam nicht in die Zweikämpfe, wirkte im Spiel nach vorne lethargisch und kam nicht mit der Spielweise von Oberschelden klar. Florin Samoila versenkte den ersten Freistoß des Tages in den Maschen und brachte so die Oberschelder in Front (31.), ehe Catalin-Ovidiu Florea die Führung der Gastgeber ausbaute (34.). Michael Hepp, der zusammen mit Fabian Wüst unsere erste Mannschaft trainiert, zeigte ebenfalls, dass er einen ruhenden Ball im Kasten unterbringen kann (41.). Doch Florea schnürte vor der Pause seinen Doppelpack und stellte den Abstand wieder her (45.).
 
Nach dem Seitenwechsel versuchte der TSV, die Partie nochmal zu drehen und kam dank Mark Schneider nochmals heran (49.). Nach dem dritten Freistoßstreffer des Tages durch Philip Vierschilling musste sich unsere „Erste“ jedoch geschlagen geben (53.). Denn in der Schlussphase zeigte der TSV in allen Belangen zu wenig, um noch eine Wende einzuleiten. Wegen des spielfreien Wochenendes (Totensonntag) hat unsere erste Mannschaft nun zwei Wochen Pause, ehe am 1. Dezember das Rückspiel gegen den SV Gosenbach ansteht. Dann aber in Trupbach – und eben nicht erneut in Gosenbach (14:30 Uhr).
 
Aufstellung TSV Siegen: Alexander Holtfoth – Jonas Bäumer, Linus Doikas (46. Majid Boubaous), Felix Walewski, Frederik Pies – Ian Jandt, Sinan Tekin – Fabian Bäumer (75. Steven Nawroth), Michael Hepp, Jörn Robin Möller (46. Mark Schneider) – Manuel Zedler - Trainerteam Fabian Wüst & Michael Hepp
Tore: 1:0 Florin Samoila (31.), 2:0 Catalin-Ovidiu Florea (34.), 2:1 Michael Hepp (41.), 3:1 Catalin-Ovidiu Florea (45.), 3:2 Mark Schneider (49.), 4:2 Philip Vierschilling (53.)
QR-Code SiteLock