counter

TSV-Siegen e.V.

„Zwote“ kann sich oben festsetzen

29.08.2019 13:44:42 | TSV - Fußball, Marc Klug
Am Sonntag will unsere zweite Mannschaft gegen die Reserve der TSG Adler Dielfen an den guten Saisonstart anknüpfen.


Unsere zweite Mannschaft um Christoph Weber (hier gegen Wilnsdorf III) kann sich mit einem Sieg gegen die Reserve der Adler aus Dielfen an der Tabellenspitze festsetzen. Foto: Marc Klug

 

TSV Siegen II – TSG Adler Dielfen III (So, 12:30 Uhr)
Nachdem es lange Zeit keine zweite Mannschaft am Trupbacher „Scheid“ gab, ist unsere „Zwote“ in der D-Kreisliga fast schon ideal in die Saison gestartet. In allen drei Partien bleib die TSV-Reserve ohne Niederlage (zwei Siege, ein Remis) und konnte sich damit in der Tabelle oben festsetzen (3. Platz/7 Punkte). Doch auch der kommende Gegner, die zweite Garde der TSG Adler Dielfen (6./6), ist nach dem Abstieg in der Liga angekommen und fuhr zuletzt zwei Siege in Folge (9:0 gegen Wahlbach II, 3:1 gegen Anadolu Neunkirchen II) ein.
 
Die letzten beiden Gegner stehen jedoch anders als unsere „Zwote“ punktlos am Tabellenende. Freilich hat aber zum jetzigen Zeitpunkt die Tabelle noch keine endgültige Aussagekraft. Nichtsdestotrotz kann sich unsere „Zwote“ mit einem Sieg am Sonntag fürs Erste im oberen Tabellendrittel festspielen. Die Elf vom Trainerduo Stefan Gieseler/Sebastian Janus muss dafür die Erfolge gegen Wilnsdorfs Drittvertretung (3:0) und bei der dritten „Welle“ der SpVg. Bürbach (3:2) mit einer guten Leistung gegen die Dielfener Adler bestätigen. Der Ball rollt in Trupbach ab 12:30 Uhr über den Platz, im Anschluss kreuzen zudem die ersten Mannschaften beider Vereine die Klingen (15 Uhr).