counter

Die Erste macht's zweistellig

09.09.2019 | TSV - Fußball, Marc Klug |


Manuel Zedler, hier gegen Adler Dielfen, schnürte bei der Reserve von Grün-Weiß Siegen einen Dreierpack. Foto: Marc Klug

FC Grün-Weiß Siegen II – TSV Siegen 1:10 (0:4)
„Für uns war das eine Pflichtaufgabe, die wir halbwegs souverän gelöst haben, weil wir vieles noch besser hätten lösen können. Wichtig war, dass wir inklusive Pokal jetzt drei Mal in Folge gewonnen haben“, meinte TSV-Trainer Fabian Wüst gegenüber der Siegener Zeitung, nachdem unsere erste Mannschaft am Lindenberg die zweite Garde des FC Grün-Weiß Siegen mit 10:1 überrollte und damit an die Leistungen aus dem Pokal bei Gurbetspor Burbach (3:1-Sieg) und in der Liga gegen die TSG Adler Dielfen (4:1) anknüpfte.
 
Die Zuschauer sahen eine klare Angelegenheit und ein Spiel auf ein Tor. Dabei schnürten Manuel Zedler (1./66./67.) und Chris Krämer (17./38./78.) jeweils einen Dreierpack. Mit gleich zwei Treffern nach einer Ecke trug sich unser Abwehrspieler Stefan Debus doppelt in die Torschützenliste ein. Und durch Robin Möller (56.) und Steven Nawroth (57.) wurde es in der Endabrechnung zweistellig. Darüber hinaus glänzte Dreifachtorschütze Zedler auch mit drei Vorlagen und auch Mark Schneider legte zwei „Kirschen“ mustergültig auf.Nur durch eine Unaufmerksamkeit – ein Fehlpass von Felix Walewski direkt in den Fuß des Gegners – kamen die Grün-Weißen gefährlich vors Tor. Engin Yildiz erzielte aus 20m mit dem einzigen Schuss aufs Tor den Ehrentreffer der Gastgeber (59.). Unrühmlicher Höhepunkt war aber, dass GWS-Akteur Yunes Yousef den Platz nach einer Ampelkarte vorzeitig verlassen musste (88.).
 
Durch den Sieg klettert unsere erste Mannschaft auf den neunten Tabellenplatz (mit sieben Punkten). Einen Rang und einen Zähler davor steht die Reserve des SuS Niederschelden, die bereits am Freitag am Trupbacher „Scheid“ gastiert (19 Uhr). Es wird eine schwere Aufgabe, denn in den letzten vier Duellen mit der Elf vom Rosengarten konnte der TSV nicht eines für sich entscheiden (drei Niederlagen, ein Unentschieden). 
 
Aufstellung TSV Siegen: Alexander Holtfoth, Linus Doikas, Felix Walewski, Stefan Debus, Frederik Pies, Jörn Robin Möller (52. Jonas Bäumer), Samuel Hering (50. Fabian Bäumer), Ian Jandt, Mark Schneider, Manuel Zedler, Chris Krämer (55. Steven Nawroth) - Trainer: Michael Hepp - Trainerteam Fabian Wüst & Michael Hepp
Tore: 0:1 Manuel Zedler (1.), 0:2 Chris Krämer (17.), 0:3 Stefan Debus (25.), 0:4 Chris Krämer (38.), 0:5 Jörn Robin Möller (51.), 0:6 Chris Krämer (55.), 0:7 Stefan Debus (57.), 1:7 Engin Yildiz (59.), 1:8 Manuel Zedler (66.), 1:9 Steven Nawroth (67.), 1:10 Manuel Zedler (78.)
QR-Code SiteLock