counter

VM 2014

Im Februar 2014 führten wir unsere TT-Vereinsmeisterschaften durch.
Im Doppel-Ko-System gingen 10 Spieler an den Start.


Es wurde hart gekämpft und gut gespielt.














Die Spielfläche des Tisches ist rechteckig, 2,74 Meter lang, gut anderthalb Meter breit und 76 Zentimeter vom Boden entfernt. Die weißen oder orangen Bälle haben einen Durchmesser von 40 Millimeter und sind 2,7 Gramm schwer. Der Schläger besteht aus einem gleichmäßig starken Holzbrett mit einem glattem (Noppen innen) oder rauen (Noppen außen) Gummibelag. Eine Seite ist rot, die andere schwarz.

Gespielt wird je nach Turnierart über drei oder vier Gewinnsätze. Ein Satz wird von dem Spieler gewonnen, der zuerst elf Punkte erzielt hat. Haben beide Spieler zehn Punkte erreicht, geht es in die Satzverlängerung: Es gewinnt derjenige den Satz, der zuerst mit zwei Punkten Vorsprung führt, zum Beispiel 12:10, 13:11 etc. Nach jedem Satz werden die Seiten gewechselt. Im entscheidenden letzten Satz findet der Seitenwechsel statt, sobald einer der Spieler fünf Punkte erreicht hat.

[Quelle: http://www.tischtennis.de/dttb/sport_und_organisation/ 01.01.2013]

Auskunft und Anmeldung

Axel Wurm
Tel.: 02738 4421
E-Mail: tischtennis@tsv-siegen.de
 
QR-Code SiteLock